ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

EINSTEIN

Hinweis:

die Informationen zum Einstein und zur Echtzeithalle (als Veranstaltungsort) in diesem Teil der Website sind veraltet.

Der Verein Echtzeithalle e.V. hat sich seit Jahren aus dem Einstein-Kulturzentrum zurückgezogen.

Die ehemalige Echtzeithalle wird jetzt als Halle 4 im Rahmen von "Einstein Kultur" betrieben.

'Stadtplan'

Beschrieben ist der Zustand des Einstein im Jahre 1997

Das Einstein liegt ausgebreitet auf 2000 m2 Grundfläche als unterirdische Stadt direkt am Max-Weber-Platz.

Verläßt man den östlichen Ausgang der U-Bahn (U4/U5), steht man unmittelbar vor dem Eingang.

Inszeniertes Licht begleitet den Besucher in das Innere der Stadt. Rechter Hand liegt die Unterfahrt mit gutem Jazz und einem Ausschank. Dahinter ist das KIM angesiedelt, linker Hand die beiden Musik-Begegnungs-Räume des FMZ. Den Marktplatz bilden eine Infothek, eine offene Galerie mit zeitgenössischer Kunst, ein Foyer mit Café, ein Galerieladen (kulturelle Fachliteratur, CDs, Videos, Kunst) und einer Video- und Audiothek. In den beiden folgenden Hallen hat das Theater Rechts der Isar seine neue Heimat gefunden. In der dritten "freien" Halle, der Haidhausenhalle, finden wechselnde kulturelle Aktivitäten statt. Den Abschluß bildet die Echtzeithalle.

Das gesamte Ambiente des EINSTEIN ist durch verschiedene Lichtkunst-Inszenierungen und Licht-/Klang-Skulpturen bestimmt und wird über wechselnde Ausstellungen immer wieder neu gestaltet.

Einige Impressionen von den Hallen im Rohbauzustand:

"Foyer"
"Unterfahrt"

Letzte Änderung: 13.10.2017
 · Copyright © 1999 - 2020 Echtzeithalle e.V. · https://echtzeithalle.de?category=docu&year=1997&dir=doku&page=einstein.htm
QR-Code