ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMonatsklangMathematische MusikKunst & Wissenschaft

Das Teiltonfeld

auch Lambdoma genannt - unter besonderer BerŁcksichtigung des Terzenfeldes

Dieter TrŁstedt

In diesem Musikvortrag geht es um ausgewšhlte Themen aus dem pythagoreischen Teilungskanon, dem 'Lambdoma', der zweidimensionalen Darstellung rationaler Zahlenverhšltnisse.

Nach einer grundlegenden Beschreibung des Teilungskanons wird besonders auf die Untertonreihe, auf das Terzenfeld und auf die Entstehung der Dur- und Molldreiklšnge eingegangen. Alle Beispiele werden an Hand des Monochords demonstriert.

Vortrag vom 19.11.1994

Der Text dieses Vortrags als PDF-Datei (2,3MB).

Siehe hierzu auch Helmholtz: Die Lehre von den Tonempfindungen,
und genauer die erste Tabelle im vierzehnten Abschnitt.
Unten rechts in der Tabelle ist das Terzenfeld - auch wenn es Helmholtz anders beschreibt.

 
Letzte ńnderung: 25.12.2010
 · Copyright © 1999 - 2023 Echtzeithalle e.V. · https://echtzeithalle.de?id=399&cat=sci