212. Montagsgespräch im Musiklabor München

Unendlich in der Musik

Bedeutung in meinen Arbeiten fractions I, Intermittenz I und Cantorstaub

Jörg Schäffer

Anlässlich der Tagung „Unendlich in der Mathematik“ entstand als Auftragsarbeit die Vertonung unendlich periodischer Dezimalbrüche: fractions I. Der begleitende Vortrag befasst sich neben der Einführung in die Kompostion mit den Berührungspunkten zwischen dem Begriff des Unendlichen und der Musik.

Zusätzlich zur Komposition fractions I werden zwei weitere Werke die sich mit der Thematik des Unendlichen befassen kurz vorgestellt: Intermittenz I und Cantorstaub.

Montag, 13. März 2006 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2021 Echtzeithalle e.V.  · Impressum: https://echtzeithalle.de?impressum  · https://echtzeithalle.de?id=133
QR-Code

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Newsletter der Echtzeithalle
registriert haben. Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen,
genügt eine kurze Antwort an den Absender (Bernhard Thurz).

Oder rufen Sie diesen Link auf:
https://echtzeithalle.de/?dir=ee&page=news.php&subject=unsubscribe&email=[EMail]