342. Montagsgespräch

Bewusstes Rauschen
Die Stille zwischen den Tönen

Randolf Pirkmayer & Jörg Schäffer

Montag, 20. März 2017 um 19 Uhr Halle 6 / Kreativquartier München
Dachauerstr. 112d    (Leonrodplatz) barrierefrei / Tram 12, Bus 53 und N43
Freiwilliger Beitrag 10 €

Siehe auch Ankündigung der Halle 6

Wenn wir Musik hören, ist nicht davon auszugehen, dass wir die Stille zwischen den Tönen mit einem anderen Hörbewusstsein wahrnehmen als die Töne selbst. D.h. diese Stille hören wir primär ebenso intensiv wie die Töne selber.

Diese Stille ist nun aber nicht lautlos sondern ist gefüllt mit Rauschen. Entweder mit einem gezielt eingesetzten und hergestellten Rauschen oder mit dem zarten verästelten Rauschen der Umgebung. Letztlich sind im Rauschen aber alle Musikstücke und Klänge der Welt enthalten, ein Mozart-Klavierkonzert ebenso wie das Geräusch einer startenden Boeing.

Hören wir also bewusst dieses Rauschen, hören wir alles. Hören wir auf die Töne der Musik nur Weniges.


Foto: Bernhard Thurz

Letzte Änderung: 12.03.2017
Copyright © 1999 - 2020 Echtzeithalle e.V.  · Impressum: https://echtzeithalle.de?impressum  · https://echtzeithalle.de?id=529
QR-Code

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Newsletter der Echtzeithalle
registriert haben. Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen,
genügt eine kurze Antwort an den Absender (Bernhard Thurz).

Oder rufen Sie diesen Link auf:
https://echtzeithalle.de/?dir=ee&page=news.php&subject=unsubscribe&email=[EMail]