ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

212. Montagsgespräch im Musiklabor München

Unendlich in der Musik

Bedeutung in meinen Arbeiten fractions I, Intermittenz I und Cantorstaub

Jörg Schäffer

Anlässlich der Tagung „Unendlich in der Mathematik“ entstand als Auftragsarbeit die Vertonung unendlich periodischer Dezimalbrüche: fractions I. Der begleitende Vortrag befasst sich neben der Einführung in die Kompostion mit den Berührungspunkten zwischen dem Begriff des Unendlichen und der Musik.

Zusätzlich zur Komposition fractions I werden zwei weitere Werke die sich mit der Thematik des Unendlichen befassen kurz vorgestellt: Intermittenz I und Cantorstaub.

Montag, 13. März 2006 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=133