ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

311. Montagsgespräch

Klangbilder / Zeitbilder

Dieter Trüstedt und Peter Dietz

20. Januar 2014 20 Uhr / Eintritt frei
Carl Orff Auditorium München
Luisenstr. 37a, U-Bahn Königsplatz

Erstes Montagsgespräch im Rahmen des Projektes Zeit hören in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München, dem Bezirk Oberbayern, dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München, der Universität Ulm - und dem Musiklabor / Echtzeithalle e.V.

In diesem Montagsgespräch befinden wir uns in einem Atelier für Klangkunst mit allen dazugehörigen Materialien und Techniken. Die Vorarbeit ist die Auswahl der natürlichen und synthetischen Klänge - vergleichbar mit der Wahl zwischen natürlichen Ölfarben und synthetischen Farben. Als gestaltende Strukturen werden einfache und bekannte Zahlenfolgen verwendet - ausgehend von den natürlichen Zahlen, dann aber auch reziproke, exponentielle etc. Der Gedanke, Zahlenfolgen zu verwenden kommt aus der Antike und dem frühen Mittelalter - und ist nach wie vor wirksam.

Erweitert wird dieser ur-klassische Ansatz durch die Einbeziehung der Zeiten - als Tempi und als Phasen - und schließlich folgen neben den Tonhöhen auch die Lautstärken solchen Mustern.

Jeder Klangbild-Aufbau wird explizit vor Ort gezeigt und anschließend in einer Musik präsentiert.

Parallel zu diesem Prozeß zeigt Peter Dietz eigene Zeichnungen und begleitet sie mit Live-Musik - hergestellt mit ähnlichen Techniken, wie beschrieben.

Die Vorgehensweise, die Techniken, die Ergebnisse werden mit dem Publikum besprochen, analysiert, erweitert.

Dieses Montagsgespräch ist der Auftakt zum Thema "Zeit hören", den nachfolgenden Montagsgesprächen und zum PureData-Kolloquium der Echtzeithalle am Montag 7. April 2014 im Carl Orff Auditorium München.

Montagsgespräche 2014

Letzte Änderung: 13.01.2014
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=470