ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

Computermusik

Einführung in die Kunst der Computermusik:
Elektronische Musik und Musique Concrète

Vermittelt wird Basis-Wissen der allgemeinen Klanggestaltung: Klassische Klangformung, Filter, gezeichnete Klänge, Cluster, Synthesizer, Notenskalen (Midi), Sequenzer, Zeitstrukturen (klassische, freie, experimentelle Rhythmen), Scratch-Verfahren, Modulationen der Stimme live (Ringmodulation etc.), Sound-Recording, Sprache und Musik, Verfremdungen (Granularsynthese u.a.), allgemeiner Einsatz des Laptops in der Live-Performance als eigenständiges, gestaltbares Musikinstrument.

Das im Seminar verwendete Computerprogramm Pure Data kann kostenlos aus dem Internet geladen werden:
http://crca.ucsd.edu/~msp/software.html ebenso das Buch "Theory and Techniques of Electronic Music" von Miller Puckette (Musikdepartment Universität San Diego, siehe: http://crca.ucsd.edu/~msp/index.htm

Das Seminar wendet sich an Studierende der Hochschule für Musik und Theater München. Soweit noch Plätze frei sind, können auch interessierte Kunstschaffende teilnehmen. Programmier-Kenntnisse sind nicht notwendig, weil die Schaltungen (Patches) rein optisch auf dem Bildschirm gestaltet werden.

Zeiten:
Montags von 17-19 Uhr 28. April / 5., 12., 19. und 26. Mai / 2., 9., 30. Juni / 7. und 14. Juli 2008

Anmeldung bei
Dr. Wolf-Dieter Trüstedt per

E-Mail
 oder Tel 089 - 272 18 56
Scheinvergabe nach Rücksprache mit Christian Böhm, Musikhochschule

Ort:
München TU Mensa 2. Stock, Eingang Gabelsberger Straße, Institute der Musikhochschule

Leitung:
Dr. Wolf-Dieter Trüstedt, Musiklabor München
siehe auch http://www.luise37.de/


Letzte Änderung: 22.04.2008
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=314