ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

Atelier-Konzert

Archäologie der Klänge

Samstag 1. Dezember 2018 um 19 Uhr s.t. Dauer 90 min
Weißenburger Platz 1, München
Atelier: Alexandra Markowski

Archäologen / Spieler:
Randolf Pirkmayer - Akkordeon, Wilfried Krüger - Horn, Veronica Hoffmann - PureData, Hans Wolf - Keyboard, Martin Siegler - PureData, Dieter Trüstedt - PureData, Marzieh Kermani - Stimme.

Alexandra Markowski
arbeitet mit dem Prinzip des Fundstückes in ihrer Kunst. Die Archäologen können ohne Fundstücke ihren Job nicht machen und wir von der Musik lassen den Besucher seine Klänge selbst entdecken - in einem Wandelkonzert.

Objekte:
Figuren der griechischen Mythologie werden interpretiert, gestaltet und in Klangbildern wiedergegeben:
Laokoon, Venus, Barbar, Pudicitia, Dionysos, Marsyas.

Raumkonzept: Die Spieler sind im ganzen Atelier verteilt. Das Publikum kann seinen Hörort frei wählen und jederzeit ändern.

Vorarbeiten:
Dieses Projekt wurde 2018 sowohl im Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke in München als auch in der Herbstausgabe der Echtzeithalle im Einstein-Kultur gespielt.

Die Ensembles der Klang-Archäologie sind:
Das Helmholtz-Projekt zur Erforschung der Tonempfindungen im digitalen Zeitalter, die Echtzeithalle mit experimentellen Methoden der Klangforschung und das Autoren-Ensemble mit Instrumenten klassischer Musik im Feld heutiger Klangwahrnehmung.

https://echtzeithalle.de/audio/atelierkonzert2018-1a.mp3
Audio-Mitschnitt, Teil 1: Laokoon, Venus, Barbar
Hinweis: die drei Stücke dauern je 7 Minuten + Pause von je 3 Minuten.
https://echtzeithalle.de/audio/atelierkonzert2018-2a.mp3
Audio-Mitschnitt, Teil 2: Pudicitia, Dionysos, Marsyas
Hinweis: s.o. · Aufnahme: Hans Wolf.

Förderungen 2018:
Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Bezirk Oberbayern und Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Echtzeithalle ist eine gemeinnützige, besonders förderungswürdige Körperschaft für kulturelle Zwecke (VR 16 596). Spenden sind jederzeit erwünscht.
Girokonto: Echtzeithalle e.V. Stadtsparkasse München
IBAN: DE02 7015 0000 0088 1103 74
Spendenbestätigungen ab 10 € werden gegeben.

Der Eintritt zu den Konzerten und Art Lectures ist frei.

Letzte Änderung: 04.12.2018
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=561