ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

MUSIK UND MATERIE

im Kontext Kunst und Wissenschaft

Symposion im
Stadthaus Ulm Freitag 3. Juli 2009 15-22 Uhr

Die Möglichkeiten und Dimensionen der Musik werden in den Zusammenhang der Natur- und Geisteswissenschaften gestellt, aber auch der anderen Kunstdisziplinen wie Bildende Kunst, Medienkunst und Tanzperformance. Die Konzerte sind Arbeiten, Werke, Kompositionen, die eine Antwort auf die gestellte Frage versuchen. Die Referate werden von Künstlern und Wissenschaftlern gehalten, die unmittelbar an dem Thema arbeiten. Die Definition von Musik wird hier als "la corporification de l’intelligence qui es dans les sons" verstanden, eine Formulierung des Physikers, Mathematikers und Philosophen Hoené-Wronski (siehe: Wronski-Determinante), die den Komponisten Edgar Varèse (siehe: Poème électronique, Weltausstellung Brüssel) stark beeinflusst hat, als dritte Dimension – die Körperlichkeit und die Räumlichkeit.

Abstracts zu den folgenden Referaten und Performances
http://www.luise37.de/2009/symposion3jul09/abstracts.htm

Referate 15 Uhr

- Eröffnung / Prof. Dr. Michael Weber, Universität Ulm
- Musik aus dem Niemandsland / Dr. Jörg Schäffer, Echtzeithalle München
- Musik und Materie - Edgar Varese / Dr. Wolf-Dieter Trüstedt, Universität Ulm
- Niemandsland des Wassers / Prof. Dr. Thomas Koop, Universität Bielefeld
- Wrap (Diskusssion mit Musik / Dr. Axel Baune und Dr. Wolf-Dieter Trüstedt, Ulm/München
- Aesthetic Computing - zur Ausstellung / Thorsten Mahler, Universität Ulm
- Turbulenzen / Prof. Dr. Markus Quante, Universität Lüneburg

Präsentation 18 Uhr

Aesthetic Computing
AG Thorsten Mahler, Holger Dammertz, Johannes Hanika
Prof. Dr. Michael Weber, Medieninformatik Universität Ulm
- typotisch / Nora von Egloffstein, David Langer
- infinite acid noise projection / Hendrik Burmann, Jennifer Jühnemann
- soundscape / Katerina Tzikas
- grid / Tobias Hornberger
- sehen und gesehen werden / Philipp Güttler

Performances 20 Uhr

Experimentelle Musik und Kunst, Musisches Zentrum,
mit Medieninformatik der Universität Ulm und Autorenensemble München
- Turbulenzen / Axel Baune, Klaus Schmidtke, Christine Söffing, Dieter Trüstedt
- Fractal Flames / Gregor Quade, Andreas Usenbenz, Mathias Göppel, Michael Kuhnt
- Chaosklavier / Hans Wolf, Dieter Trüstedt
- Ulmer Windharfe. Livestream-Einspielung / Klaus Schmidtke, Tobias Hornberger
- Opal / Sonja Hafenmayer, Dieter Trüstedt, Hans Wolf
- Sinsonanten / Andhi Pabst, Isolde Werner, Angelika Meyer
- Sea of Oblivion / Tobias Hornberger, Ursula Ritter
Dauer der Stücke - jeweils ca. 12 Minuten

Moderation:

Dr. Jörg Schäffer, München
Technik:
Klaus Schmidtke, Neu-Ulm
Leitung:
Dr. Wolf-Dieter Trüstedt,

Material:
MUZ Musisches Zentrum Universität Ulm: http://www.uni-ulm.de/einrichtungen/muz/
EMU Experimentelle Musik und Kunst Universität Ulm: http://www.uni-ulm.de/einrichtungen/muz/emu.html
Musik und Materie: http://www.luise37.de/2009/montagsgespraeche/montagsgespraeche2009.htm
Aethetic Computing: http://medien.informatik.uni-ulm.de/aec/
Markus Quante: http://coast.gkss.de/staff/quante/
Thomas Koop: http://www.uni-bielefeld.de/chemie/arbeitsbereiche/pc2/koop.html
Echtzeithalle München: http://www.echtzeithalle.de/
Turbulenzen, 263. Montagsgespräch: http://www.luise37.de/2009/turbulenzen/turbulenzen26mai09.htm
Zirrus-Audifikation: http://www.uni-ulm.de/emu/projekte/wasserprojekt/ausstellung.htm
Junge Akademie - Zirrus-Projekt: http://www.diejungeakademie.de/arbeitsgruppen/frameset_02.php?id_agtitel=22
Deutscher Musikrat - Konzert: http://www.musikrat.de/index.php?id=984




Letzte Änderung: 24.07.2010
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=342