ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

Vorgespräch zum Klangfestival 2020

Mittwoch 1. Mai 2019 - 12-15 Uhr
Helmholtz-Werkstatt, Hermann-Lingg-Str. 2, München / Rückgebäude / Hofeingang / 3. Stock

Leitung des Vorgesprächs: Dieter Trüstedt

Es geht im geplanten Klangfestival 2020 um Inhalte, Konzepte, Förderungen, Mitwirkende und Orte.

Unter Klang wird hier sowohl an seine Herstellung (Formung) als auch seine künstlerische Aufgabe / Wirkung gedacht, es geht um einen Klangkatalog und um zeitliche Muster im Klang und zwischen den Klängen. Die Möglichkeiten der Mathematik für Zeitstrukturen und Klang spielen hier eine wesentliche Rolle.

Viele Anregungen sind dem Buch "Für die Vögel" von John Cage entnommen - besonders die Art der Dauer, der Stille, der Zeiten. Weil das Projekt aus der Helmholtzwerkstatt kommt, spielen naturwissenschaftliche Aspekte (elementare Prozesse und Materialien) eine wichtige Rolle. Das I Ging als Rat- und Taktgeber wird ersetzt durch mathematisch kontrollierte Prozesse.

Es gibt mindestens fünf mögliche Orte für das Festival 2020.
Terminvorschlag ist Freitag 1. Mai 2020 bis einschließlich Sonntag 3. Mai.

Die Hauptarbeit ist das Aktivieren von Förderungen, da wir nicht kommerziell arbeiten. Gut wäre auch ein Zusammenspiel mit den Universitäten und der Kunstakademie Münchens - auch mit der Elementarteilchen- und der Astro-Physik, der Musikforschung und der Mathematik als Sprache der Natur und der Architektur (als Klang-Architektur).

Damit wir am kommenden Mittwoch über Konkretes reden können, werde ich den Anfang eines Klangkataloges präsentieren, erklären, diskutieren und zur Erweiterung öffnen: http://www.luise37.de/1-Katalog/1_Katalog.html
Dieser Katalog ist nur ein Entwurf.

Das Klangfestival ist als Arbeitsfestival gedacht - intensiv, progressiv und interdisziplinär - einschließlich der Performances und Art Lectures.

Die Mitwirkenden sollten u.a. auch aus der Kunstakademie kommen.

Das Klangfestival 2020 ist gedacht wie 1967 E.A.T. (Experiments in Art and Technology - in unserem Festival ausschließlich Klang und Zeit) oder wie das Konzept eines modernen Bauhauses.

Letzte Änderung: 28.04.2019
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=570