ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

339. Montagsgespräch

Vom Rauschen der Zahlen zum Klang der Zahlen - Teil 3
Rasterungen und Spielmodelle - discorso con 10

Art Lecture mit Demonstrationen

Jörg Schäffer

Montag 11. Juli 2016 19-21 Uhr / Eintritt frei
Carl Orff Auditorium München Luisenstr. 37a, U-Bahn Königsplatz
Musiklabor München / Echtzeithalle e.V. / www.echtzeithalle.de

Zehntes Montagsgespräch im Rahmen des Projektes Rauschen in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München, dem Bezirk Oberbayern, der Universität Ulm - und dem Musiklabor / der Echtzeithalle e.V.

Das vorliegende Montagsgespräch ist die Fortführung des 334. Montagsgespräches vom 25. April 2016.

vgl. dazu
Ankündigung des 334. Montagsgesprächs
Vollständiger Mitschnitt des 334. Montagsgesprächs auf YouTube

Nachdem in den letzten beiden Montagsgesprächen ein Verfahren vorgestellt wurde, jeder ganzen Zahl eine individuelle Frequenz, ein individuelles Obertonspektrum, sowie einen individuellen Amplitudenverlauf zuzuweisen, wende ich mich in diesem Montagsgespräch der Frage nach möglichen Rasterungen musikalischer Parameter wie bspw. Tonhöhen und -dauern zu.

Mit den Ergebnissen lassen sich Musikstücke gestalten, die ihren Ausdruck in den „discorsi“ gefunden haben. Die die Discorsi begleitenden Bildsequenzen werden aus der neuen Stellenschreibweise der betroffenen Zahl abgeleitet.

Exemplarisch wird das Werk „discorso con 10“ für Klavier, Elektronik und Videoprojektion uraufgeführt.

Abbildung: discorso con 10, Bild aus der Videoanimation

Jörg Schäffer, 29.6.2016

Letzte Änderung: 29.06.2016
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=515