ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

Pure Data Workshop – München – Kunstfest Prosume Conduce


Zeitraum: dreitägig, 02.-04. April 2010
Ort: Domagkateliers, Halle50
Kosten: 50 Euro, ermäßigt 40 Euro

Referent:
Felix Pfeifer (Berlin)

Voraussetzungen:
Mitzubringen ist ein Laptop mit Windows, Linux oder Mac OSX.

Anmeldung:
Formular auf http://prosumeconduce.info

Inhalte des Workshops

Der Workshop richtet sich vor allem an Anfänger. Es sollen überblicksweise auch fortgeschrittene Themen behandelt werden. Ziel ist es, Grundlagen zu vermitteln, um einen möglichst motivierenden Einstieg in die Klangsynthese mit Pure Data zu erreichen.

Das Programm Pure Data ist vor allem zur Echtzeit-Bearbeitung von Audio-, aber auch Videosignalen optimiert. Pure Data ist "Open Source", also frei und kostenlos verfügbar. Die Bedienung erfolgt nicht durch einen Code, sondern durch grafische Elemente, die miteinander verbunden werden.

Diese Art zu Programmieren macht Pure Data intuitiv erlernbar und setzt keinerlei Informatikkenntnisse voraus. Der Sounddesigner hat auf diese Weise eine hohe Flexibilität und beinahe unbegrenzte Möglichkeiten in der individuellen Klanggestaltung.

Im Workshop sollen grundlegende Konzepte der Klangerzeugung anhand praktischer Programmierbeispiele vermittelt werden.

Themen unter anderem: Delays, Distortion, Feedbackschleifen, Random (generative Musik), Polyphonie, Sampling, Hüllkurven, Filter

Details und Anmeldung:
http://prosumeconduce.info

Zum Referenten:
Felix Pfeifer ist Magistrand in Musikwissenschaft und Informatik, seit Oktober 2007 Tutor und Technische Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Humboldt Universität Berlin. Dort Tutorium für Audio-DSP mit Pure Data. Seit November 2009 wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl Medienengineering am Institut für Informatik, Universität Potsdam.

Letzte Änderung: 09.03.2010
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=354