ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

SOUNDSCAPES

Beitrag zur Ausstellung
»was ich in meinem Garten fand«
von Marlies Obier

EMU - Experimentelle Musik und Kunst Universität Ulm
und Echtzeithalle eV. München

Freitag 27. August 2010 - 16 Uhr
Botanischer Garten der Universität Ulm

Mitwirkende: Axel Baune, Heinz Görlich, Noga Gratvol,
Tobias Hornberger, Roland Jetter, Ursula Ritter,
Klaus Schmidtke, Christine Söffing, Gerlinde Sponholz,
Dieter Trüstedt

Chin-Instrumente, Chin-Computer, Ballastsaiten, Stimme

Bilder 

Dr. Marlies Obier, Künstlerin und Sprachforscherin, hat sich in zahlreichen Projekten im Innen- und Außenraum bereits einen Namen gemacht und nun für die Stadt Ulm ein außergewöhnliches Konzept entworfen.
»was ich in meinem Garten fand« ist der Titel eines Kunstprojektes, das Poesie und Botanik harmonisch zusammenbringt. Mit der Ausstellung sind zahlreiche Veranstaltungen sowohl im Botanischen Garten als auch an zentralen Orten in der Stadt Ulm verbunden. Poetische Spaziergänge, Führungen, Lesungen, Vorträge und Workshops aus den Bereichen Literatur und Botanik möchten ein unterschiedlich interessiertes Publikum erreichen und in Bewegung bringen.

Die EMU, in Zusammenarbeit mit der Echtzeithalle München, hat die Veranstaltung am 27.08.2010 musikalisch begleitet.

Ausführliche Dokumentation: siehe
www.uni-ulm.de und
www.luise37.de.

Letzte Änderung: 08.09.2010
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=388