ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

237. Montagsgespräch

Baustelle Museum

Roger Kausch

Im Augenblick erleben wir in der Bedeutung des Museums eine grundlegende Veränderung, die an verschiedenen Punkten ansetzt:
· Veränderung des Werkcharakters der Kunstproduktion,
· Konkurrenz eines privaten Kunstmarktes,
· Digitale Revolution,
· Globalisierung,
· Aktualitätszwang,
· Rentabilitätszwang.
Daraus wiederum resultieren folgende Entwicklungen: Infragestellung des Primates der Hochkultur, Notwendigkeit der Unterwerfung unter die totale Vermarktung, Marginalisierung des Einflusses der Institution Museum durch private Akteure, Verringerung des Öffentlichkeitsanspruchs des Museums durch die Kommunikationsströme in den digitalen Massenmedien.
Diese veränderte Situation höhlt den zentralen Kern des Museums aus, ihren Anspruch auf Universalität.

Roger Kausch
studierte Malerei an der Kunstakademie München, arbeitet als freier Künstler und Musiker in München.

Montag 22. Januar 2007 20 Uhr
Eintritt frei oder Spende
Carl Orff Auditorium München, Luisenstraße 37a (Ecke Gabelsbergerstr.)
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor
Veranstalter: Echtzeithalle e.V. in Zusammenarbeit mit der
Hochschule für Musik und Theater München
Tel. 089 / 289 27 477 oder / 272 1856
www.echtzeithalle.de

Letzte Änderung: 07.09.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=239