ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

249. Montagsgespräch

Die Magie des Schönen

Ulrike Trüstedt

Über das Schöne zu diskutieren führt häufig in ein Labyrinth von Meinungen, Konzepten und Glaubensansätzen. Was ist das Schöne in der Musik?

Das kommende Pfingstsymposion München 2007, das am Freitag 25. Mai eröffnet wird und bis zum Pfingstsonntag geht, focusiert den magischen Aspekt des Schönen und stellt Fragen an die neue Musik, auch an die Laptop Bohème, gemeint sind die aktuellen Tendenzen der elektronischen Musik. Setzt sie sich mit dem gängigen Kulturbegriff von Schönheit überhaupt auseinander?

Bei diesem Montagsgespräch wird auch eine klassisch japanische Sicht von Schönheit angesprochen: wabi - sabi , die Kunst der Bescheidenheit, Schlichtheit und Einfachheit der Zeitlosigkeit und auch Vergänglichkeit..

Das Pfingstsymposion München erfindet sich immer wieder neu, es fördert den Austausch zwischen Kunst und Wissenschaft und Lebenswelt, es wagt den Spagat Sinnlichkeit und Rationalität auf die gleiche Ebene zu stellen und versucht zwischen diesen beiden Polen katalysatorisch zu wirken.

Ausführliche Informationen, Ort- und Wegbeschreibung:
www.pfingstsymposion.de/2007.html

Montag 14. Mai 2007 20 Uhr
Eintritt frei oder Spende
Seminarraum TU-Mensa 2. Stock, Arcisstr. 17, Eingang Gabelsbergerstraße
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor
Veranstalter: Echtzeithalle e.V. in Zusammenarbeit mit der
Hochschule für Musik und Theater München
Tel. 089 / 289 27 477 oder / 272 1856
www.echtzeithalle.de

Ortsbeschreibung (PDF)

Letzte Änderung: 09.05.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=270