ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

66. Montagsgespräch im Musiklabor München

Dieter Trüstedt

REX European house for analytical culture & laboratory for exploring new art fields

Belgrad 24. Juni 2001 – ein aktueller Kulturbericht

REX B92 Cultural Center – Konzepte einer unabhängigen Kulturorganisation in Yugoslawien · European Culture Backbone · Die Bedeutung des unabhängigen Theaters in Krisenzeiten der Gesellschaft am Beispiel Yugoslawien · Diskussion von Förderungsstrategien für eine unabhängige Kultur · Im Vergleich: Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG und freie Forschung.

REX entwickelt und betreut den lebendigen Geist des unmittelbaren Tuns und ermöglicht dem künstlerischen Prozess die Grenzüberschreitung vom Bestehenden zum Neuen. · Es operiert als eine unabhängige, nicht-staatliche und nicht-kommerzielle Organisation als ein Teil der B92 Familie (freier Internet-Sender). · REX unterstützt die Produktion und die Präsentation zeitgenössischer Kunst, verbindet gesellschaftliche Notwendigkeit mit vorhandenen Initiativen. · REX setzt sich für die Werte einer offenen und demokratischen Gesellschaft ein. · REX bereitet die Bedingungen für die Realisation und Präsentation neuer Produktionen vor – auf den Gebieten des Theaters, der visuellen Kunst, der Musik , des Videos und der neuen Medien. REX organisiert Veranstaltungen, Diskussionen, Workshops und Seminare.

"Interrogations" (Yoshi Oida / Dieter Trüstedt) auf der Experimentalbühne des Belgrader Nationaltheaters wurde u.a. mit Hilfe von REX ermöglicht.

Das von der NATO zerstörte Belgrader Sendehaus
Foto: Dieter Trüstedt

Montag, 16. Juli 2001 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

München Luisenstr. 37a
(Ecke Gabelsbergerstraße)
U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 04.01.2015
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=199