ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

181. Montagsgespräch im Musiklabor München

Wasserstrukturen klangliche und musikalische Aspekte, Einzelmoleküle und Ensemble

Jörg Schäffer

In der klassischen Musikliteratur finden sich zahlreiche Werke, die sich mit dem Wasser beschäftigen. Diese sind jedoch lediglich von der unmittelbar zugänglichen sinnlichen Qualität der Wassererscheinungen geprägt, ohne auf die molekularen Eigenschaften der beteiligten Molekülensemble einzugehen.

Im Montagsgespräch wird anhand verschiedener Modellstrukturen gezeigt, wie Ergebnisse und Verfahrensweisen der modernen physikalischen Chemie akustisch zugänglich werden können. Abstrakte Vorgänge und Eigenschaften werden dabei ins Hörbare konkretisiert und werden so zu Partikeln einer zunächst abstrakt gedachten konkreten Musik.

Grenzen und Möglichkeiten der Methodik sowie der Sinn einer ästhetischen Überprüfung wissenschaftlicher Inhalte werden diskutiert.

Montag, 28. Februar 2005 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=99