ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

119. Montagsgespräch im Musiklabor München

Hans Wolf und Javier Andrade Córdova

VIRTUAL RE-ACTION

Morgen werden in den toten Winkeln der Vernetzung Scherben virtueller Existenzen im Stillstand herumgeistern, wie Ablagerungen im Inneren der rasenden Leitungen: abgekoppelte, herrenlose Erinnerungen, erfundene Identitäten, Abfallprodukte der virtuellen Spielereien, die man zu löschen vergessen hat.

Und:

In einer Welt der zunehmenden Virtualität ist der Umgang mit Medien zur Aufnahme und Übertragung von Bildern ein Verfahren, das sich längst zu einem ganz alltäglichen kollektiven Mittel der Wahrnehmung von der Welt und der Kommunikation entwickelt hat. Im Mittelpunkt von VIRTUAL RE-ACTION steht das ganz durchschnittliche Mittel dieses Verfahrens: eine Videokamera. Diese dient zugleich als Sender von Information aber auch als Überwachungsinstrument. In der Welt der virtuellen Bilder, die mit der Kamera erzeugt werden, befindet sich ein Mensch.

VIRTUAL RE-ACTION
Performance für Kameramann, Darstellerin und DJ mit Javier Andrade Córdova, Hans Wolf, Babette Dieterich und Bettina Theil. Die Uraufführung war am 3okt02 in der Reihe Echtzeit 2002 in der Reaktorhalle.
Aufnahme: Bernhard Thurz.

Montag, 10. Februar 2003 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=31