ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

131. Montagsgespräch im Musiklabor München

background & preview VIRTUAL RE-ACTION simultaneous performances

Javier Andrade Córdova (Quito / München)

Javier Andrade Córdova beschreibt die Regiearbeit zu VIRTUAL RE-ACTION – eine Simultanperformance zwischen Reaktorhalle und Foyer im Musiklabor München 2002. Im 119. Montagsgespräch hatte Hans Wolf über seine Musik und seine Improvisationen zu VIRTUA RE-ACTION berichtet. Ein weiterführendes Projekt zwischen Quito (Ecuador) und München wird vorgestellt.

VIRTUAL RE-ACTION Javier Andrade Córdova (Regie, Camera), Hans Wolf (Musik-Improvistionen), Babette Dieterich (Texte) und Bettina Theil (Tanz). Uraufführung 3okt02 in Echtzeit 2002. Aufnahmen: Bernhard Thurz.

Javier Andrade Córdova ist selbstständiger Regisseur, Video- und Performance-Künstler in interdisziplinären Projekten. Diplom-Mathematiker. Schauspiel und Gesang. Staatliches Diplom als Theater- und Opernregisseur (Bayerische Theaterakademie und Hochschule für Musik und Theater München). Dozent für Regie und Schauspiel. Leiter der Improvisations- und Performance-Werkstatt an der Athanor Theater- und Filmakademie, Burghausen.

Montag, 16. Juni 2003 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=45