ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

141. Montagsgespräch im Musiklabor München

Willibald Limbrunner

Darstellung, Symbolik, Figuren und Klangbilder einfacher rationaler Zahlen

Ein Beitrag zur Utopie der Vereinigung von Kunst und Wissenschaft.

Zahlen - gemeinhin als bloßes Werkzeug benutzt und von empfindsamen Menschen als unromantisch gemieden ja manchmal gefürchtet - sollen in diesem Vortrag unter Anderem von ihrer künstlerischen Seite beleuchtet werden.

Der Umgang mit der Zahl - gemeinhin die Dezimalzahl - ist uns geläufig und keiner weiteren Betrachtung würdig. Wir benützen sie ohne recht zu wissen was wir tun. Ich möchte in meinem Vortrag zeigen, dass eine wunderbare Ordnung in ihr verborgen liegt. Eine Ordnung die von den Philosophen der Vergangenheit hoch geachtet, in ihrem Variantenreichtum manchmal modern manchmal naiv romanisch anmutet. Die Dezimalzahl oder der Dezimalbruch ist das Werkzeug der Wissenschaftler und Ingenieure.

Die in der Dezimalzahl verborgene Ordnung kann als Bild dargestellt werden zum Beispiel:

Diese Grafik stellt den Bruch n/99 dar, wobei n die ganzen Zahlen 1 bis 98 durchläuft. Die Farben sind frei gewählt, um die Struktur zu verdeutlichen.

Themen: 
Nach einer Hinführung und Klärung der Grundbegriffe, werden wir in diesem Montagsgespräch die Struktur der Dezimalzahlen durchleuchten. Dabei werden wir sehen wie beispielsweise das Eneagramm entsteht und bei Interesse auch die Theoretischen Grundlagen für einiges aus der Zahlensymbolik aufgreifen. Wenn die Entstehungsweise der Zahlenfiguren geklärt ist begeben wir uns auf die Reise durch die bizarre Welt der Formen, welche die einfachen Dezimalbrüche erzeugen. Ein Versuch der Vertonung dieser Formen wird präsentiert.

Willibald Limbrunner 
ist Maschinenbau-Ingenieur, Dipl. Ing.(FH). Sein privatwissenschaftliches Spezialgebiet ist die Zahlentheorie, die Harmonik und die Zahlensymbolik.

Montag, 17. November 2003 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=56