ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

140. Montagsgespräch im Musiklabor München

Jörg Schäffer / Dieter Trüstedt

Kadenzen

Echtzeitfilm und akustische und elektronische Musik zum Thema der Farb-, Ton- und Tonartenbezüge

Spielt man für eine gewählte Farbe die von verschiedenen Komponisten (bspw. Castel, Skrjabin, Laszlo, Wischnegradsky etc.) angegebenen Töne bzw. Tonarten in der historischen Reihenfolge, so kommt man zu kadenzartigen Akkordprogressionen.

Akkordprogression für Weiß

Demgegenüber wird der Begriff der Farbkadenz bzw. Farbmodulation gestellt: Der Übergang einer Farbe in eine andere in einer Bewegtbildsequenz. In der Arbeit „Kadenzen“ wechseln stehende Farben und Farbübergänge einander ab. Während der stehenden Farbe wird die historische Akkordprogression am Flügel vorgetragen (15 ausgewertete Quellen). Elektronische Musik kontrastiert und begleitet Farbspannungen und geometrische Intermissionen während der Farbübergänge. Die oben skizzierte Farbfolge ist aus der Allintervallreihe der Lyrischen Suite (A. Berg) abgeleitet.

Computergesteuerte Bewegtbildsequenz (Echtzeit-Computer-Film) - hier: von Magenta nach Violett (Weg-Nr. 9 siehe Farbkreis oben).

In diesem Montagsgespräch
werden wir die Aufführung in der Pinakothek der Moderne München vom 13. April 2003 (Reihe Musik der Moderne Punkt 11) rekonstruieren, aufführen und diskutieren. Jörg Schäffer spielt die Akkortprogressionen am Flügel und Dieter Trüstedt spielt den Computer-Film ein und steuert die elektronische Musik und die verfremdeten Tonaufnahmen.

Jörg Schäffer, *59, Biochemiker, Komponist. Theatermusik, Musik für Kongresse und Videoproduktionen, Musik in Performance und Installation, Improvisationen, interdisziplinäre Arbeiten, scientific art, genetic art.

Dieter Trüstedt, *39, promovierter Physiker und freischaffender Künstler. Klang- und Lichtkunstprojekte, Musik- und Tanzperformance. Lebt in München

Montag, 10. November 2003 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=55