ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

142. Montagsgespräch im Musiklabor München

Frieder Schuller

Conrad Haas 
oder das Spiel mit dem Feuer

Nur wenigen bekannt ist der Erfinder Conrad Haas, der in der Mitte des 16. Jahrhunderts in Siebenbürgen den Raketenbau entwickelte. In einer Handschrift mit detaillierten Konstruktionsplänen und Zeichnungen, die 1961 im Staatsarchiv von Herrmannstadt / Rumänien entdeckt wurde, geht er auf fertigungstechnische Fragen des Raketenbaus ein, wobei er eine Vielzahl von Raketentypen beschreibt, so auch die Mehrstufenrakete. Haas skizziert sogar ein "Häuschen" für die Raketen, "mit dem Menschen in den Himmel hinauf geschossen werden sollen"- die Idee der bemannten Raumfahrt.

Aufschlußreich ist folgender Satz, der - erstaunlich für die Zeit - seine humanistische Weltanschauung zeigt:

Aber mein Rath, mehr Fried und kein Krieg, die Büchsen do sein gelassen unter dem Dach, so wird die Kugel nit verschossen, das Pulver nit verbrannt, so behielt der Fürst sein Geld, der Büchsenmeister sein Leben; das ist Rath so Conrad Haas tut geben.

Fasziniert vom Genius dieses Menschen, drehte Frieder Schuller in den 80er Jahren einen Dokumentarfilm über Conrad Haas, aus dem er Teile zeigen wird. Auch Seiten aus der eindrucksvollen Handschrift werden beim Montagsgespräch zu sehen sein. Und - Conrad Haas könnte Thema für ein Libretto werden...

Frieder Schuller, Schriftsteller und Filmemacher, stammt aus Siebenbürgen / Rumänien.

Montag, 24. November 2003 - 20:00 Uhr

Eintritt frei

Carl Orff Auditorium
München, Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor

Veranstalter:
Echtzeithalle e.V.
in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 289 27 477 oder 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2019 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=57