ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

20. Montagsgespräch der Echtzeithalle im Einstein

Franco Evangelisti – Gruppe Nuova Consonanza (1964 / 1969) und aktuelle Münchner Gruppen Improvisierter Musik – ihre Arbeitsmethoden und Stile

Dieter Trüstedt

„Komposition und Interpretation, die in der traditionellen europäischen Musikpraxis bisher immer getrennt rangierten, in einem simultanen schöpferischen Akt zu vereinigen – das ist das erklärte Ziel der Improvisationsgruppe Nuova Consonanza. Sämtliche Mitglieder der Gruppe sind Komponisten, die zugleich eines oder mehrere Instrumente virtuos beherrschen. ... Über die Konzentration, Provokation, Reaktion wäre viel zu sagen, denn in dieser Fähigkeit des Anhörens der eigenen Fehler und der Fehler der anderen und in der unmittelbaren Reaktion, sich entsprechend zu korrigieren, also in der Verteilung der individuellen Energie im Dienste der gemeinsamen Idee, liegt das Wesen der Improvisation. ... Die Gruppe improvisiert nicht nur instrumentale, sondern auch elektroakustische Musik mit tragbaren elektronischen Apparaten, die speziell zu diesem Zweck entwickelt wurden. ... Die Kunst der Improvisation ist faszinierend, und diese Art des ‘gemeinsamen Musizierens’ führt zu einer sehr empfindlichen inneren und äusseren Spannung, die für mich in der jetzigen, nicht mehr schriftlich fixierten Musik die einzige heute noch mögliche Magie ist. Allerdings wird dabei die Figur, die sich bisher Autor nannte, vollkommen ihres Mythos beraubt. ... Bei allen hier vorgelegten Stücken handelt es sich um authentische ‘life’-Improvisationen, die nicht geschnitten sind.“

Franco Evangelisti

Sowohl der historische Mitschnitt der Gruppe Nuova Consonanza, also auch Aufnahmen Improvisierter Musik aktueller Münchner Gruppen werden in diesem Montagsgespräch vorgestellt. Die eingespielten Mitschnitte sind:

Nuova Consonanza (Improvisationen 1969, F. Evangelisti et al.), Phren (1971, M. Kopfermann, C. Nagel-Berninger, P. Fjodoroff et al.), U&D Trüstedt (1983, Werkstatt Gruppenimprovisation), N.I.E. (New Improvisors Ensemble, Platzkonzerte München 1990, H. Wolf, M. Mücke, S. Lanius, W. Klausnitzer, G. Gaisse et al.), SIX AND MORE (1995-1998, Oisi Voci, G. Schroth, K. F. Gerber, W. Foag, J. Groh et al.), Superstrada (Zirkon, Herbstfest 1999, Echtzeithalle, S. Lanius und H. Wolf), Hermes Projekt (Echtzeithalle April 2000, J. Schäffer, R. Pirkmayer, R. v. Chossy).

Montag, 15. Mai  2000

19:30 Uhr Impulsvortrag, Einspielungen, Gespräch
Eintritt frei

München Einsteinstr. 42 U4/U5 Max-Weber-Platz
Foyer im Einstein

Veranstalter: AG Experimentelle Kunst und Echtzeithalle e.V.

München Tel. 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=119