ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

34. Montagsgespräch der Echtzeithalle im Musiklabor

Musik-Kurzfilme

Ein kleiner Exkurs über eine interdisziplinäre Kunstform für Performances und im Internet

Dieter Trüstedt

Die Techniken des Computers, der Datenprojektion und des Internet in Verbindung mit entsprechenden Computer-Programmen ermöglichen heute interdisziplinäre künstlerische Konzepte, wie sie im Bauhaus vor 80 Jahren unter anderem von Laszlo Moholy-Nagy konzipiert wurden. Es liegt einerseits eine Faszination in dem spielerischen Umgang junger „Webdesigner“ mit Elementen aus den zeitgenössischen Künsten: Musik, Klang, Sprache, Geräusch, Text, Schrift, Foto, Zeichnung, Grafik, Farbe, Helligkeit, Licht, Schatten, Form, Veränderung, Bewegung. Andererseits ist die technische Qualität der Projektion von Computer-Daten auf große Leinwände so weit fortgeschritten, daß der „abstrakte Film“ mit diesen Mitteln neu gedacht werden kann.

Wir diskutieren unter diesem Aspekt den (abstrakten) Kurzfilm, die Formen seiner Musik, seine Projektion als Teil einer Performance und seine Präsentation im Internet.

Der neue Ort der Montagsgespräche 
ist der Hörsaal des Musiklabors der Hochschule für Musik und Theater München.

Montag, 16. Oktober 2000

19:30 c.t.
Exkurs mit Präsentation, Diskussion und besonderem Relais
Eintritt frei

München
Luisenstr. 37a
U-Bahn U2 Königsplatz

Veranstalter:
Gruppe Echtzeithalle in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule für Musik und Theater München

Tel. 089 / 2721856
www.echtzeithalle.de  

Letzte Änderung: 10.01.2007
Copyright © 1999 - 2018 Echtzeithalle e.V.
https://echtzeithalle.de?id=168